Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Autofinanzierung – Umfinanzierung – Kredit kündigen

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten geprüft.

Zu den Quellangaben

Möchten Sie eine Autofinanzierung ablösen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können einen Kredit kündigen, eine Umfinanzierung vornehmen oder die Finanzierung beenden. Sofern Sie es möchten, können Sie das Auto verkaufen trotz einer Finanzierung.

Bevor Sie konkrete Schritte unternehmen, sollten Sie in Ihrem aktuellen Vertrag nachlesen, welche Bedingungen gelten und was Sie bei einer Ablösung oder Umfinanzierung beachten müssen.

FAQ zur Autofinanzierung

Autofinanzierung ablösen – Gründe für eine Umfinanzierung

Ähnlich wie bei einem Ratenkredit haben Sie auch bei einer Autofinanzierung das Recht, den Vertrag zu kündigen, einen neuen Kredit aufzunehmen oder den alten Kredit umzuschulden.

Die Gründe können vielfältig sein. So ist es gar nicht so selten, dass eine Autofinanzierung bereits nach kurzer Zeit zu teuer geworden ist, da es auf dem Kreditmarkt inzwischen bessere Angebote gibt. Die Ablösung ist relativ einfach. Sie sollten nur im Vorfeld klären, welche Kosten auf Sie zukommen und was in diesem Zusammenhang noch zu beachten ist.

Tipp

Es ist sehr wichtig, dass Sie alle Punkte erfüllen, die im Vertrag zu finden sind. Nur wenn Sie den offenen Betrag bei der Autofinanzierung ausgeglichen haben und auch sämtliche Nebenkosten beglichen sind, können Sie wirklich von einer Ablösung sprechen.

Wenn Sie einen Kredit kündigen, hat dies zur Folge, dass die offene Summe sofort und in einem Betrag fällig wird. Aus diesem Grunde müssen vorher genau wissen, woher Sie das Geld nehmen wollen.

Eine Finanzierung können Sie auch beenden, wenn Sie das Auto verkaufen möchten. Dann ist es nicht selten, dass Sie die offene Kreditsumme mit dem Verkaufserlös begleichen.

Haben Sie die Autofinanzierung beim Händler aufgenommen, müssen Sie die Finanzierung beenden, wenn Sie das Auto verkaufen. Das muss bei einem Kredit von der Bank nicht unbedingt so sein. Hier können Sie das Auto verkaufen trotz laufender Finanzierung und können diese Finanzierung weiterführen, sofern Sie dies möchten.

Autofinanzierung – Schlussrate – Drei-Wege-Finanzierung

Eine klassische Autofinanzierung zeichnet sich durch gleichmäßige monatliche Kreditraten aus. Sie hat zahlreiche Gemeinsamkeiten mit einem Ratenkredit. Der wichtigste Unterschied ist die Zweckgebundenheit, denn ein Autokredit darf nicht zur Finanzierung anderer Konsumgüter genutzt werden, auch nicht teilweise.

Neben dem klassischen Autokredit gibt es den Autokredit mit Schlussrate und die Drei-Wege-Finanzierung. Einen Autokredit mit Schlussrate gibt es meistens nur im Autohaus.

Das gilt erst Recht für eine Drei-Wege-Finanzierung, denn sie schließt die Möglichkeit ein, das Auto zurückzugeben und damit die Restsumme des Kredites auszugleichen. Erfahrungsgemäß wird ein Autokredit mit Schlussrate häufiger abgelöst als ein klassischer Autokredit. Die hohe Schlussrate kann nicht von allen Kreditnehmern sofort beglichen werden.

Tipp

Das ist in der Regel kein Problem, denn Sie können für die Schlussrate einen neuen Vertrag abschließen und sie durch einen neuen Kredit finanzieren.

Das kann ein Kredit mit gleichmäßig hohen Raten sein. Die Drei-Wege-Finanzierung bietet die Möglichkeit, die Kreditraten bis zum Ende zu zahlen, eine hohe Schlussrate zu zahlen oder das Auto zum vereinbarten Zeitpunkt an den Händler zurückzugeben. Mit dem Restwert wird der Kredit ausgeglichen.

Erst Autofinanzierung vergleichen – dann Kredit kündigen

Es ist sehr wichtig, dass Sie keine voreiligen Schritte unternehmen, bevor Sie nicht wissen, wo Sie einen neuen Autokredit aufnehmen können. Sie sollten unbedingt die Bewilligung und die Auszahlung abwarten.

Haben Sie bereits gekündigt und nun Schwierigkeiten, einen neuen Autokredit zu erhalten, müssen Sie dennoch den kompletten Kreditbetrag zurückzahlen und wissen unter Umständen überhaupt nicht, wie Sie dies tun können. Erst wenn Ihnen das Geld zur Verfügung stehen, kündigen Sie den alten Autokredit und lösen ihn mit dem neuen Kredit ab.

Dies hat zur Folge, dass der alte Kredit ab diesem Zeitpunkt erledigt ist. Sie müssen dann nur noch die monatlichen Raten für die neue Autofinanzierung zahlen. Um einen geeigneten Autokredit zu finden, können Sie sich im Internet kundig machen.

Das sollten Sie auch tun, denn es gibt sehr viele Angebote. Geben Sie einfach den Suchbegriff Autokredit oder Autofinanzierung auf einem Kreditvergleichsportal ein und Sie werden sofort zahlreiche Angebote finden.

Möchten Sie Ihre Suche konkretisieren, ist die Nutzung eines Kreditrechners sehr zu empfehlen. Dort können Sie die Finanzierungssumme und die Laufzeit eingeben und anschließend die mögliche Kreditrate ablesen. Sie bekommen einen Überblick über die Anbieter, die Kreditsummen, die Laufzeiten und die Zinsen und können dann eine verbindliche Entscheidung für eine Autofinanzierung treffen.

Voraussetzungen für einen Autokredit

Möchten Sie eine alte Finanzierung beenden und eine neue Finanzierung aufnehmen, ist dies natürlich nur denkbar, wenn Sie die Voraussetzungen dafür erfüllen. Dabei kommt es in erster Linie auf ein ausreichendes Einkommen an.

Selbständige haben es bei einem Autokredit in der Regel nicht so schwer wie bei anderen Krediten, geeignete Angebote zu finden. Das gilt insbesondere dann, wenn Sie sich an das Autohaus wenden, in dem Sie das Auto kaufen möchten. Das Auto ist eine wichtige Sicherheit für eine Autofinanzierung. Genau dies ist der Grund, warum das Einkommen zwar eine wichtige, aber nicht so eine zentrale Rolle wie bei einem normalen Ratenkredit spielt.

Neben dem Einkommen und dem Auto als Sicherheit ist eine positive oder wenigstens neutrale Schufa sehr wichtig. Kleinere negative Einträge sind dann kein Hindernis, wenn alles andere stimmt. Durch eine Bürgschaft können Sie Ihre Chancen insbesondere dann verbessern, wenn es bei Ihnen Abstriche bezüglich der Bonität gibt.

Neue Autofinanzierung – Antragstellung und Bewilligung

Möchten Sie einen Antrag im Autohaus stellen, müssen Sie alle Formalitäten vor Ort regeln. Das hat den Vorteil kurzer Wege. Sie können alle Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem Kauf und der Finanzierung ergeben, direkt klären. Möchten Sie später das Auto verkaufen trotz Ihrer Finanzierung, haben Sie ebenfalls direkt einen Ansprechpartner.

Etwas anders sieht es aus, wenn der neue Kreditgeber eine Bank, ein Vermittler oder eine Privatperson ist. Insbesondere bei Banken und Vermittlern ist die Antragstellung über das Internet heute zur Regel geworden. Das gilt auch dann, wenn der Kreditgeber über Filialen verfügt. Im Internet können Sie rund um die Uhr einen Antrag stellen.

Oftmals benötigen Sie nicht einmal Unterlagen in Papierform, sondern haben die Möglichkeit, alles online einzureichen. Legen Sie nur Ihren Ausweis bereit, denn den werden Sie für die Feststellung Ihrer Identität benötigen. Die Entscheidung, ob Sie eine neue Autofinanzierung erhalten können, wird meistens innerhalb von maximal 24 Stunden getroffen. Oft geht es sogar noch wesentlich schneller. Im Idealfall bekommen Sie bereits nach wenigen Sekunden Bescheid.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top