Navigation

Sichern Sie sich jetzt Ihren Studienkredit!

Kurzzeitkredit - finanzielle Engpässe schnell überbrücken

Benötigen Sie dringend Geld, da der Arbeitgeber nicht pünktlich zahlt, keine Reserven vorhanden sind und laufende Ausgaben wie Miete und Strom anstehen, kann der Kurzzeitkredit helfen.

Minikredit: kleine Summe, große Wirkung!

Der praktische Minikredit hat viele Vorteile: Er hilft, wenn es einmal schnell gehen muss. Das sind meist häusliche Notfälle:, zum Beispiel eine Waschmaschine, die plötzlich streikt.

Ratenkredit Vergleich - Günstige Konditionen in Gegenüberstellung finden

Unter allen Krediten zählt der Ratenkredit zu den beliebtesten und am häufigsten gewählten Darlehen. Doch gibt es gravierende Unterschiede, wenn Sie die Zinsen vergleichen und die verschiedenen …

Renovierungskredit - Zinsen und weitere wichtige Faktoren im Vergleich

Eine defekte Heizungsanlage, die Modernisierung von Bädern oder eine neue Dacheindeckung und die energieeffiziente Wärmedämmung ziehen Kosten nach sich, die für einen Renovierungskredit sprechen.

Sofort Bargeld? Kredit mit Auszahlung am selben Tag

Natürlich eignet sich die Möglichkeit zum sofort Geld leihen nicht nur bei eiligen Rechnungen, sondern ist auch dafür geeignet, wenn Sie sich einen spontanen Wunsch erfüllen und dafür sofort Bargeld …

Sofortkredit – dank moderner Arbeitsabläufe und Zinstransparenz günstiger als früher

Der Privatkredit wird immer beliebter. Sowohl als Online Sofortkredit oder auch in einer Form eines stets bereit stehenden Verfügungsrahmens.

Viele Banken und Finanzdienstleister bieten heutzutage einen besonderen Kredit für Studenten an. Dieser Kredit für Studenten ist auf deren Bedürfnisse zugeschnitten und besticht durch oftmals günstige Konditionen. Studenten können ein Darlehen aufnehmen, wenn sie kein Bafög bekommen und die elterliche Unterstützung nicht ausreicht.

></p>
                                
                                    <p><h2 id=Der Studienkredit

Ein Studienkredit ist ein eigens für Studenten konzipiertes Darlehen, das die Teilhabe am Bildungssystem ermöglichen soll. Mittlerweile gibt es eine schier unermessliche Auswahl an Studienkrediten, die von Banken oder sonstigen Finanzdienstleistern angeboten werden. Der Kredit für Studenten bezweckt die Deckung der Lebenshaltungskosten und Studiengebühren.

Mit Hilfe von diesem Darlehen, das Sie für Ihr Studium in Anspruch nehmen können, konzentrieren Sie sich ausschließlich auf das Studium. Geldsorgen und zeitaufwändige Nebenjobs gehören somit der Vergangenheit an - vielmehr können Sie alles in Ihrer Macht Stehende tun, um einen möglichst guten Abschluss zu erreichen. Studienkredite sichern also die chancengerechte Teilhabe am Bildungssystem für diejenigen Studenten, die ihr Studium nicht anderweitig finanzieren können.

Die Gründe für Studienkredite

Ein Studium ist teuer. Ca. 50.000 Euro gibt ein Student für sein Studium aus. Wenn Sie nicht ausreichend finanzielle Ressourcen oder Unterstützung haben, sind Studienkredite oftmals die einzige Lösung, um ein Studium aufzunehmen und erfolgreich abzuschließen. Denn im Laufe des Studiums fallen hohe Kosten an, sodass ein Kredit für Studenten oftmals die einzige Lösung für Sie ist.

Sie müssen für Ihr Studium Bücher und sonstiges Material besorgen. Darüber hinaus werden Studiengebühren fällig und viele Studenten müssen Miete bezahlen, sofern Sie nicht mehr bei Ihren Eltern wohnen. Selbstverständlich versuchen Sie zunächst, das Studium auf anderweitigem Wege zu finanzieren.

Wenn dies allerdings nicht möglich ist, bietet sich ein Kredit für Sie an. Denn zahlreiche Banken bieten Studenten Darlehen an, die sich an die Studenten richten, die nicht alleine das notwendige Geld aufbringen können.

Image Description

Kostenlose & unverbindliche Kreditanfrage stellen

Image Description

Kreditangebote erhalten

Image Description

Kreditvertrag abschließen

Die Alternativen zu einem Kredit für Studenten

Doch was für Alternativen gibt es überhaupt zu einem Kredit für die Absolvierung Ihres Studiums? Zunächst einmal ist die Familie eine Möglichkeit. Wenn Ihre Eltern über genügend Geld verfügen, können Ihre Eltern Sie unterstützen. In diesem Fall benötigen Sie kein Studenten Darlehen. Eltern sind gesetzlich bei der ersten Ausbildung ihres Kindes sogar verpflichtet, das Kind finanziell zu unterstützen.

Die Unterhaltspflicht erstreckt sich zumindest auf die Regelstudienzeit, sodass in diesen Fällen die Kinder keine Studienkredite benötigen. Wenn Ihre Eltern finanziell nicht in der Lage sind, Sie zu unterstützen, stockt der Staat den Unterhalt der Eltern auf. Diese Art der finanziellen Unterstützung heißt BAföG. Jeder vierte Student in Deutschland bekommt die staatliche Unterstützung. Das Studenten Darlehen BAföG besteht aus einem Zuschuss und einem zinslosen Darlehensanteil.

Allerdings ist BAföG elternabhängig. Nicht alle Studenten bekommen die staatliche Förderung, sodass Sie Studienkredite in Betracht ziehen müssen, wenn Ihnen kein BAföG bewilligt wird. Ein Sofortkredit für Studenten ist dann die Lösung. Studienkredite sind allerdings auch sinnvoll, wenn das bewilligte BAföG nicht ausreicht, um die Lebenshaltungskosten und sonstigen Gebühren zu decken.

Wenn Sie ausreichend Zeit neben Ihrem Studium haben, ist ein Nebenjob selbstverständlich eine sinnvolle Alternative. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Stipendien, die einen finanziellen Zuschuss anbieten. Hier hilft es, sich zu informieren. Grundsätzlich sind Studienkredite auch dann sinnvoll, wenn eine andere Finanzierung besteht.

Denn oftmals reichen ein Stipendium oder der Verdienst des Nebenjobs nicht aus, um das gesamte Studium und Leben zu finanzieren. Dann ist es möglich, einen Kredit für Ihr Studium zu beantragen, sodass Sie das zusätzlich benötigte Geld bekommen.

Die Anbieter von einem Sofortkredit für Studenten

Studienkredite gibt es mittlerweile von verschiedenen Banken, sodass ein Studienkredit Vergleich vor der Aufnahme des Kredits sinnvoll ist. Denn gerade die schier unermessliche Auswahl an unterschiedlichen Studenten Darlehen sorgt dafür, dass ein Studienkredit Vergleich zeigt, welches Angebot das Beste ist. Der bekannteste Anbieter für Studienkredite ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau, die KfW.

Studienkredite der KfW werden vom Staat subventioniert, sodass Sie bei dem Kredit für Ihr Studium von günstigen Konditionen profitieren. Bei der KfW können Sie zum Beispiel frei entscheiden, in welcher Höhe Sie finanzielle Unterstützung benötigen.

Doch mittlerweile gibt es weitere Anbieter, die den Studenten Darlehen von der KfW Konkurrenz machen. Verschiedene Filialbanken, Direktbanken und Sparkassen haben eigene Kredite für Studenten entwickelt. Zudem gibt es diverse Finanzinstitute, die lediglich spezielle Studiengänge unterstützen. Aufgrund der Fülle an Anbietern ist es sinnvoll, dass Sie einen umfassenden und gründlichen Studienkredit Vergleich durchführen. Denn nur dann profitieren Sie von den besten Konditionen bei einem Sofortkredit für Studenten.

toys

Jetzt Kredite vergleichen!

Do you want to implement microtransactions, have unusually large average order values, or operate with high refund rates? Get in touch to discuss your idea.

Die verschiedenen Phasen bei einem Darlehen für Studenten

Egal, für welchen Kredit für Ihr Studium Sie sich entscheiden - grundsätzlich bestehen sämtliche Studienkredite aus den folgenden drei Phasen.

1. Die Auszahlungsphase

Die erste Phase bei einem Sofortkredit für Studenten ist die Auszahlungsphase. Wie es der Name schon sagt, wird die Phase durch die Auszahlung des Kredits charakterisiert. Typisch für einen Kredit für Studenten ist die monatliche Auszahlung. Die bewilligte Kreditsumme wird nicht auf einmal ausgezahlt - vielmehr zahlt die Bank Ihnen monatlich einen vereinbarten Betrag aus, den Sie für die Bestreitung Ihres Lebensunterhaltes benötigen.

Typisch für Studienkredite ist die oftmals individuelle Festlegung des monatlichen Bedarfs. Auch finanzielle Zuwendungen für einmalige Anschaffungen sind bei einigen Anbietern für Studienkredite möglich.

2. Die Karenzphase

Das Studium ist abgeschlossen. Die Auszahlungsphase ist zu Ende. Die Karenzphase beginnt. Nahezu alle Anbieter für Kredite für Studenten räumen Ihnen dann eine Karenzzeit ein, sodass Sie nicht sofort nach dem Studium mit der Rückzahlung beginnen müssen. Selbstverständlich ist es auch möglich, die finanzielle Unterstützung nur für einige Semester in Anspruch zu nehmen. Dann ist die Karenzzeit sinnvoll, um während des Studiums noch nicht den Kredit zurückzahlen zu müssen.

Die Dauer der Karenzphase ist häufig frei wählbar innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne. Ein Studienkredit Vergleich gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie lange Sie von der Rückzahlung potenziell befreit sind. Allerdings ist die Karenzphase nicht verpflichtend. Wenn Sie zum Beispiel direkt nach Ihrem Studium in einem gut dotierten Beruf beginnen, können Sie die Karenzphase auch überspringen. In diesem Fall beginnt sofort die dritte und letzte Phase - die Rückzahlungsphase.

3. Die Rückzahlungsphase

Zu guter Letzt beginnt die Rückzahlungsphase. Sie müssen nun das geliehene Geld zurückzahlen. Die Dauer dieser Phase hängt stark davon ab, wie lange Sie Studienkredite in Anspruch genommen haben und welche Gesamtkreditsumme am Ende der Laufzeit besteht. Sie können relativ frei mit Ihrer Bank für Studienkredite die Rückzahlungsmodalitäten klären.

Anschließend zahlen Sie monatlich Ihre Rate bis zur vollständigen Tilgung des gesamten Kredits. Auch bzgl. der Rückzahlung bietet sich für Sie ein Studienkredit Vergleich an, denn die Möglichkeiten variieren je nach Anbieter.

Teilweise ist eine Rückzahlung innerhalb eines Zeitraums von 25 Jahren, wie zum Beispiel bei der KfW, möglich, während andere Banken eine vollständige Rückzahlung der Studienkredite innerhalb eines kürzeren Zeitraums wünschen.

Den richtigen Kredit finden

Da immer mehr Banken einen Kredit für die Finanzierung Ihres Studiums anbieten, müssen Sie bei einem Studienkredit Vergleich verschiedene Studienkredite miteinander vergleichen. Verschiedene Kriterien sind entscheidend und sollten zwingend Berücksichtigung finden, damit Sie anschließend den idealen Sofortkredit für Studenten gefunden haben.

Zunächst einmal ist die Flexibilität ein entscheidender Faktor. Studienkredite, die flexible Einmalzahlungen oder den Wechsel des Studiengangs erlauben, sind deutlich besser als starre Produkte. Denn niemand weiß zu Beginn seines Studiums, ob der eigene Plan aufgeht oder sich doch etwas ändert. Darüber hinaus sind die finanziellen Bedingungen selbstverständlich ein wichtiger Faktor beim Studienkredit Vergleich.

Die Zinsstruktur, Gebühren und die Gesamtkosten bedürfen sorgfältige Beachtung, wenn Sie den perfekten Kredit für Studenten finden wollen. Auch der Zugang und die Kapazität sind entscheidende Faktoren. Wenn Sie zum Beispiel die persönlichen Voraussetzungen für das Studenten Darlehen nicht erfüllen, brauchen Sie sich mit dem konkreten Kredit für Studenten nicht mehr weiter beschäftigen. Sie sollten also stets darauf achten, ob der spezielle Kredit für Sie verfügbar ist oder ob rechtliche bzw. tatsächliche Hürden bestehen.

Die Kapazität der Studienkredite variiert stark. Somit sollten Sie vor der Beantragung überprüfen, ob die Dauer und auch die Höhe der finanziellen Zuwendungen ausreicht. Denn es macht keinen Sinn, wenn Sie nach wenigen Monaten merken, dass Sie einen zweiten Studienkredit benötigen oder das Studium nicht gut bewältigen können.

Wenn Sie allerdings die diversen Kriterien berücksichtigen, finden Sie das richtige Angebot. Studienkredite sind eine gute Möglichkeit, das eigene Studium erfolgreich zu absolvieren - Studienkredite sind somit eine Investition in die eigene Zukunft.

Jetzt Kredite vergleichen

Sparen Sie jetzt bis zu 2.163€ und bekommen Sie Ihren Kredit in 48 Stunden - ohne lästigen Papierkram!

Jetzt vergleichen & Geld sparen oder Jetzt informieren