Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Kredit für Arbeitslose – bedarfsgerecht finanzieren

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten geprüft.

Zu den Quellangaben

Suchen Sie nach einem Kredit für Arbeitslose? Mit dem Arbeitslosengeld I oder mit der Grundsicherung über Hartz IV? Denken Sie an einen Ratenkredit oder eine an eine kurzzeitige Kredithilfe?

FAQ zum Kredit für Arbeitslose

Erfahren Sie – in einfachen Worten zusammengefasst – welche Probleme beim Arbeitslosenkredit auf Sie warten. Außerdem finden Sie praktikable Lösungen sowie klare Informationen über aktuelle Anbieter, deren Kondition und Voraussetzungen.

Kredit für Arbeitslose – Problemstellung

Dem Wunsch nach einem Kredit für Arbeitslose, stehen Banken nicht uneingeschränkt offen gegenüber. Das Gesetz verbietet allen systemrelevanten Kreditgebern, riskante Kreditwünsche zu finanzieren.

Zur Risikoeinschätzung ist die Kreditart – Kurzzeitkredit oder Ratenkredit – ein Kriterium. Außerdem spielen das Kreditvolumen, Einkommen und Einkommensart sowie zusätzliche Sicherheiten eine Rolle. Aus externen Quelle ergänzt die Bank ihre Einschätzung der Bonität durch den Score.

Achtung!

Bei einem Kredit für Arbeitslose ist das Problem, dass dem Kreditinstitut die Sicherheit des regelmäßigen Einkommens fehlt. Per Gesetz ist es verboten riskante Kreditanträge zu bewilligen. Das Risiko hängt unter anderem von der Kreditart und der Kreditsumme ab.

In der Regel gibt die Schufa ihre Taxierung zur Bonitätsbewertung ab. Zum Problem wird die Vergabe von Kredit für Arbeitslose schon aufgrund der Einkommensquelle und der Höhe der Lohnersatzleistung. Vielfach drängt der Einkommensverlust zur Umschuldung. Nicht ungewöhnlich bei wenig Geld sind außerdem ein schwacher Score oder negative Schufa Einträge. Alles in allem, eine schwierige Situation für die Kreditvergabe.

Arbeitslosenkredit mit Arbeitslosengeld I

Das ist wichtig

Reguläre Kreditinstitute setzten zur Kreditvergabe ein pfändbares Arbeitseinkommen voraus. Beim ALG I bemisst sich die Unterstützung an der vorherigen Einkommenshöhe. Wer gut verdient hat, bekommt somit eine auskömmliche Unterstützung. Damit kann sogar die Pfändbarkeit der Lohnersatzleistung gegeben sein. Für einen Ratenkredit reicht die aktuelle Pfändbarkeit nicht zur Kreditsicherung.

Eingeschränkte Kreditsicherheit – zeitlich begrenzt zahlungsfähig

Der Einkommensnachweis erfolgt über eine zeitlich begrenzte Lohnersatzleistung. Für Kredit mit ALG I ist die zeitliche Begrenzung des Arbeitslosengeldes ein gewichtiges Problem. Sichere Zahlungsfähigkeit, über einen langen Zeitraum, garantiert ALG I leider nicht.

Leider findet nicht jeder Arbeitsuchende schnell wieder einen ordentlich bezahlten neuen Job. Damit droht jedem Arbeitslosen latent der Abstieg in die Grundsicherung. Reguläre Kreditanbieter, wie beispielsweise eine Sparkasse, ziehen bei ALG I nicht gleich die Notbremse. Bestehender Disporahmen bleibt in den meisten Fällen unangetastet erhalten. Kredit für Arbeitslose ist mit ALG I daher noch relativ einfach und schnell per Dispo wahrzunehmen. Nur erweitern wird die Kasse den Dispo nicht.

Ratenkredit – Arbeitslosenkredit einer Bank mit ALG I

Ratenkredit mit ALG I ist keineswegs eine Selbstverständlichkeit. Der arbeitslose Antragsteller kann kaum die notwendige Bonität nachweisen, damit eine größere Kreditsumme, über viele Monate der Rückzahlung finanzierbar ist. Ohne zusätzliche Sicherheiten lehnt die Bank den Kreditwunsch höchstwahrscheinlich ab. Denkbar wäre ein Kredit mit Bürgen oder zusammen mit einem Mitantragsteller.

Tipp

Wenn die eigene Bonität nicht ausreicht, um einen Ratenkredit bewilligt zu bekommen, kann das Kreditinstitut durch zusätzliche Sicherheiten überzeugt werden. Ein Kredit mit einem Bürgen oder einem zweiten Antragsteller sind denkbare zusätzliche Sicherheiten.

Gemeinsam mit einem zweiten solventen Darlehensnehmer zu beantragen, wirkt sich positiv auf die Konditionen (Zinsen) aus. Außerdem gelingt es durch den zweiten Antragsteller leichter, den für Banken unverzichtbaren Bonitätsnachweis zu erbringen. Das Rating des zweiten Kreditnehmers ist es im Grunde genommen, das für die Kreditsicherheit beim Kredit für Arbeitslose garantiert.

Den zweiten Kreditnehmer akzeptiert die Bank daher nur, wenn:

seine Schufa sauber ist
der Mitantragsteller eigenes Arbeitseinkommen erzielt
das Einkommen pfändbar ist
seine Haushaltsrechnung einen ausreichend hohen Überschuss nachweist

Mit anderen Worten, Bürgen oder Mitantragsteller müssen sich das Risiko der Haftung sicher leisten können.

Kredit für Arbeitslose – Ratenkredit trotz Hartz IV?

Die monatliche Zahlung aus ALG II, erfüllt nicht die Minimalvorgabe eines kreditverwertbaren Einkommens. Sozialleistungen sind nicht pfändbar. Das Gleiche gilt für das Kindergeld und das Erziehungsgeld.

Alle Sozialleistungen des Staates sind so konzipiert, dass sie das Existenzminimum sichern. Die Rate zur Rückzahlung von Krediten gehört nicht zum Grundbedarf des Haushalts. Aus diesen Gründen lehnen reguläre Kreditgeber die Vergabe von Kredit für Arbeitslose mit Hartz IV ab.

Achtung!

Aus eigener Kraft gelingt Hartz IV Empfängern der Nachweis ausreichender Zahlungsfähigkeit nicht. Denkbar ist jedoch in diesem Fall, zusätzliche Sicherheiten anzubieten. Noch wichtiger als beim Kredit für Arbeitslose mit ALG I ist dabei die Bonität des Bürgen oder Mitantragsteller. Möglich sind außerdem Sonderkredite für Menschen mit schwachem Bonitätsnachweis und kleinem Haushaltseinkommen. Ohne fremde Hilfe könnte die Vergabe von Minikredit gelingen. Sogar ein Minikredit trotz Schufa ist realistisch.

Minikredit – Sonderkredite mit schwacher Bonität

Minikredit und Blitzkredit zählen zu den Notfallkrediten. Mit ALG 2 ohne Bürgen oder Sachsicherheiten, ist ein Kredit für Arbeitslose ein echter Notfall. Konzipiert ist Minikredit nach dem Vorbild des Pay Day Loans. Zielgruppe sind Kreditnehmer, die durch die Maschen der regulären Kreditangebote fallen. Wichtigste Voraussetzung ist die reale Zahlungsfähigkeit zum Stichtag.

Als Blitzkredit beantragt, kann ein kleiner Arbeitslosenkredit bereits innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto sein. Ein Werktag, gemessen ab ID-Prüfung. Die gesetzlich vorgeschriebene Identitätsprüfung für Kreditnehmer ist online per Videotelefonie möglich. Innerhalb von etwa 30 Minuten nach Antragstellung meldet sich der zugelassene Prüfer zum Video-Ident-Verfahren per Skype. Nicht einmal 5 Minuten dauert die Überprüfung.

Tipp

Ein Minikredit oder Blitzkredit können im Notfall bei finanziellen Engpässen helfen. Sie können auch ohne regelmäßiges Einkommen bewilligt werden und unter gewissen Umständen bereits nach 24 Stunden auf dem eigenen Konto sein.

Angebote für Minikredit – bis 2 Monate Laufzeit

Alle Angebote für schnellen Minikredit mit kleinem Einkommen ähneln sich in den Konditionen. Es handelt sich um Kurzzeitkredite mit einer Laufzeit von minimal 15 Tagen bis maximal zwei Monate. Los geht es bei 50 Euro Kreditsumme. Maximal sind bis zu 700 Euro zu beantragen. Die wichtigsten Angebote stammen von Vexcash, Cashper und von Ferratum.

Gedacht ist kleiner Kredit für Arbeitslose zum Ausgleich einer dringenden Rechnung. Beispielsweise, um die Sperrung der Strom- oder Wasserversorgung zu verhindern. Zweckgebunden erfolgt die Kreditvergabe trotzdem nicht.

Exemplarisch folgen nun die Konditionen beim Pioneer der Pay Day Loans in Deutschland – Vexcash. Arbeitslosenkredit über Vexcash ist ab 500 EUR Einkommensnachweis möglich.

Die maximale Kreditsumme für Erstantragsteller legt Vexcash mit gleichermaßen mit 500 EUR fest. Sogar Kredit für Arbeitslose trotz negativer Schufa ist generell möglich. Der effektive Jahreszins lautet gemäß Beispiel nach PAngV – 13,90 %. Wobei die effektiven Zinsen nicht unbedingt alle Kosten eines Minikredites umfassen.

Arbeitslosenkredit vergleichen – auf optionale Kreditkosten achten

Damit der bewilligter Kredit für Arbeitslose die Haushaltskasse nicht sprengt, ist auf die optionalen Kosten zu achten. Leistungen die frei buchbar sind, müssen nicht im effektiven Jahreszins erscheinen.

Ein Beispiel für Zusatzkosten ist die Blitzauszahlung. Innerhalb von 24 Stunden kann das Geld auf dem Weg zum Kreditnehmer sein. Bei 500 EUR Kredit berechnen dafür Vexcash und Cashper dafür 39 Euro Aufschlag.

Bei Ferratum schlägt die schnelle Auszahlung von 500 EUR Kreditsumme hingegen mit 179 EUR zusätzliche Gebühren zu Buche. Deutliche Unterschiede zeigt der Vergleich von Kredit für Arbeitslose ebenso bei den Konditionen der Laufzeitverlängerung.

Bis zu 99 Euro Zusatzgebühren kann die Streckung der Rückzahlung auf zwei Monate extra kosten. Den optimalen Kosten- Nutzeneffekt erzielen Kreditnehmer bei 30 Tagen Laufzeit und Kreditbeantragung mit 14 Tagen Vorlaufzeit.

Ohne die vermeidbaren Mehrkosten verdienen die Anbieter – an 500 EUR Kredit mit 30 Tagen Laufzeit – nur zwischen 4,07 EUR und 5,79 EUR Zinsen.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top