Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Nebenbei Geld verdienen im Internet – so geht’s

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten geprüft.

Zu den Quellangaben

Nebenbei Geld verdienen ist durchaus möglich. Möchten Sie vielleicht Ihre Darlehensrückzahlung beschleunigen oder generell Ihre finanzielle Lage verbessern? Nebenbei Geld verdienen kann Ihnen dabei helfen, einen zusätzlichen Verdienst zu generieren. Im folgenden Artikel geben wir Ihnen einen detaillierten Überblick an Möglichkeiten, die Ihnen dabei behilflich sein können, im Internet Geld zu verdienen.

Mit diesen Möglichkeiten können Sie nebenher Geld im Internet verdienen:

Nebenbei Geld verdienen mit dem eigenen Webshop
Nebenbei Geld verdienen als Produkttester
Nebenbei Geld verdienen als Autor
Nebenbei Geld verdienen mit Online-Umfragen
Nebenbei Geld verdienen mit Fotos
Nebenbei Geld verdienen mit einem eigenen Blog

Nebenbei Geld verdienen mit dem eigenen Webshop

Zunächst sollten Sie sich mit der Frage beschäftigen, was Sie im Internet verkaufen könnten? Mit der richtigen Verkaufsstrategie lässt sich heutzutage fast alles zu Geld machen, von der selbstgemachten Salsa-Sauce bis hin zur hoch entwickelten Software. Um mit einem Onlineshop nebenbei Geld verdienen zu können und reichlich Aufträge zu erhalten, brauchen Sie vor allem eines, nämlich eine gute Geschäftsidee.

Wenn Sie diese bereits für ein ganz neues Produkt oder Dienstleistung haben, die heutzutage nur selten oder in einer geringen Anzahl angeboten werden, dann haben Sie den ersten wichtigen Schritt gemacht. Sie haben eine Nische für sich entdeckt, die Sie mit einem Webshop im Internet abdecken können.

Um Ihren potenziellen Kunden Ihr Angebot auf eine Weise näherzubringen, damit sie es letztlich kaufen, müssen folgenden Voraussetzungen möglichst gut umgesetzt werden.

So machen Sie potenzielle Kunden auf sich aufmerksam und bringen ihnen Ihr Angebot näher:

mit einer modernen und übersichtlich gestalteten Website
mit entsprechenden Marketingmaßnahmen
Präsenz in verschiedenen Social-Media-Kanälen, um Traffic für Ihre Website zu generieren

Eine gut realisierte Webpräsenz zeichnet sich dadurch aus, dass sie fehlerfrei funktioniert, eine benutzerfreundliche und übersichtliche Struktur aufweist und alle relevanten Informationen zu Ihrem Angebot enthält. Sorgen Sie dafür, dass Sie Ihre Website in verschiedenen Kanälen bewerben. Je bekannter Ihr Webshop und somit auch Ihr Produktportfolio ist, umso mehr Aufträge werden Sie erhalten. Dazu können Sie selbstverständlich auch gängige Social-Media-Kanäle, wie beispielsweise Facebook oder Twitter benutzen.

Nebenbei Geld verdienen als Produkttester

Falls Sie Spaß daran haben, Produkte zu testen, können Sie sich als Produkttester versuchen. Das Besondere an diesem Nebenjob liegt in der Tatsache, dass Sie Testprodukte zu sich nach Hause kostenlos geliefert bekommen und diese dann behalten können, nachdem der Test vorbei ist.

Das ist wichtig

Damit Sie selbstständig als Produkttester arbeiten können und nebenbei Geld verdienen, müssen Sie sich auf den entsprechenden Websites bewerben, wie beispielsweise mysurvey.com oder toluna.com. Nach der erfolgreichen Anmeldung werden Sie aufgrund Ihrer Profildaten für bestimmte Aufträge ausgewählt. Sie bekommen das zu testende Produkt mit detaillierten Vorgaben zur Nutzung des Produkts kostenlos per Post nach Hause geliefert.

Sie als Produkttester prüfen dann das Produkt über einen gewissen Zeitraum auf die vorgeschriebene Weise und schreiben danach eine detaillierte Auswertung. Diese schicken Sie an die Plattform, bei der Sie sich registriert haben. In der Regel erhalten Produkttester pro Test Geld in Höhe von 30 Euro bis 40 Euro. Wie hoch das Honorar am Ende ausfällt, hängt jedoch in erster Linie von der Art und der Zeitdauer des Tests ab.

Nebenbei Geld verdienen als Autor

Eine der guten Möglichkeiten, um von Zuhause aus selbstständig nebenbei Geld zu verdienen, ist die Betätigung als Autor. Früher mussten freiberufliche Autoren ihre Manuskripte an unzählige Verlage schicken, was äußerst zeit- und nervenraubend ist, um dann erst nach Monaten eine Antwort zu erhalten. Heute kann jeder, der ein gewisses Maß an Schreibtalent mit sich bringt, als sogenannter “Selfpublisher” durchstarten.

Eine besonders lukrative Form sind eBooks. Immer mehr Menschen verzichten auf den Kauf von Büchern in der Buchhandlung, sondern laden die Bücher lieber digital auf Ihr Smartphone oder Tablet-PC.

Tipp

Falls Sie gerne schreiben und einen interessanten und überzeugenden Schreibstil haben, dann können Sie eines der kostenlos erhältlichen Formatierungs-Tools wie den Kindle Textbook Creator nutzen, um ein eBook zu erstellen. Wichtig ist, dass Sie bereits eine Idee haben, welche Art von eBook Sie selbstständig veröffentlichen möchten. Das kann sein ein Roman, ein Ratgeber oder ein Sachbuch zu den unterschiedlichsten Themen.

Nebenbei Geld verdienen mit Online-Umfragen

Die Teilnahme an Online-Umfragen gilt als eine der guten Möglichkeiten, um von Zuhause im Internet nebenbei Geld zu verdienen. Damit Sie an solchen Online-Umfragen teilnehmen können, müssen Sie sich zunächst bei den verschiedenen Marktforschungsinstituten registrieren und einen Account erstellen. Anhand der angegebenen Daten in Ihrem Profil werden Sie dann von den Marktforschern zu Online-Umfragen eingeladen, die zu Ihrem Profil passen.

Tipp

Für die Teilnahmen an einer Online-Umfrage erhalten Sie in der Regel ein Honorar bis zu 15 Euro. Wenn Sie sich an vielen Umfragen beteiligen, können Sie mit diesem Nebenjob einen beachtlichen Verdienst erwirtschaften.

Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass man als Teilnehmer in vielen Fällen bereits nach den ersten Umfragen aussortiert wird, da die eigenen Angaben im Profil häufig nicht zum Thema der Online-Umfrage passen.

Nebenbei Geld verdienen mit Fotos

Fotos stellen eine der lukrativsten Möglichkeiten dar, um im Internet selbstständig einige Euro zu verdienen. Diese Verdienstmöglichkeit eignet sich nur für Menschen als Nebenjob, die eine kreative Ader haben und im Idealfall bereits fotografieren. Falls dies auf Sie zutrifft, dann können Sie mit Fotos nebenbei Geld verdienen. Für Ihren Erfolg im Bereich der Fotografie brauchen Sie einen PC mit dem entsprechenden Bildbearbeitungsprogramm, eine gute Kamera sowie ein gutes Auge.

Voraussetzungen für Fotografie als Einnahmequelle:

Besitz einer Kamera
bestenfalls Besitz von Bildbearbeitungssoftware und PC
gutes Auge für Gestaltung und Komposition
bestenfalls Erfahrung im Bereich Fotografie

Ihre Fotos können Sie online bei verschiedenen Bildagenturen zum Verkauf anbieten. Zu den bekanntesten Plattformen gehören: – Schutterstock.com – Fotolia.com – Fotosearch.de Die Bildagenturen vergeben in Ihrem Auftrag Nutzungsrechte an Kunden, die dafür zahlen, um Ihre Fotos nutzen zu können. Ihnen steht auch die Möglichkeit zur Verfügung, Fotos exklusiv anzubieten oder für Kunden exklusive Aufträge anzufertigen. In diesem Fall ist es am besten, Ihre Dienstleistung auf der eigenen Website oder in sozialen Netzwerken anzubieten. Finanziell lohnenswert wird es in der Regel erst dann, wenn Sie ein entsprechend großes Portfolio aufgebaut haben und dieses auf unterschiedlichen Plattformen anbieten.

Nebenbei Geld verdienen mit einem eigenen Blog

Achtung!

In diesem Kontext müssen wir zunächst eine Sache klarstellen. Mit einem Blog nebenbei Geld verdienen ist keine Sache von einigen Tagen oder Wochen, sondern hierbei handelt es sich primär um eine der langfristigen Möglichkeiten, um einigen Euro als Nebenjob zu verdienen. Dafür ist es aber eine nachhaltige Methode, um einen beachtlichen Verdienst zu erwirtschaften.

Als Blogger veröffentlichen Sie Artikel, geben Tipps, schreiben Ratgeber oder vermieten Platz auf Ihrem Blog. Wenn Sie gerne zu den unterschiedlichsten Themen schreiben, eignet sich diese Methode bestens, um mit einem Nebenjob nebenbei Geld zu verdienen. Gute Inhalte, die den Leser ansprechen und ihm einen Mehrwert bieten, sind eine der Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Blog.

Blogs gibt es zu den unterschiedlichsten Themen, von der Organisation von Hochzeitsfeiern über die besten Kreditarten bis hin zu sportlichen Inhalten. Versuchen Sie jedoch, sich nicht auf eine einzige Website und ein Themengebiet zu konzentrieren. Im Idealfall bauen Sie mehrere Websites auf, die verschiedene Themen behandeln. So können Sie sehen, welche Themen gut ankommen und wie alles funktioniert. Viele Blogger benutzen das Content Management System (CMS) WordPress, um Blogs zu erstellen und Inhalte an den Mann zu bringen.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top