Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Fakten zum Kredit aufnehmen – Warum günstige Zinsen nicht alles sind

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten geprüft.

Zu den Quellangaben

Sicherlich spielen günstige Zinsen für einen Kredit eine nicht zu unterschätzende Rolle. Doch wenn Sie nur auf günstige Kreditangebote achten, verlieren Sie andere, ebenso wichtige Details aus dem Fokus. Es gibt keine Kredite, die für alle Verbraucher gleichermaßen geeignet sind und zu den eigenen Ansprüchen passen. Daher weiten Sie Ihre Suche vor der Kreditaufnahme aus und checken die Rahmenbedingungen, die Flexibilität in der Tilgung und den Anbieter, wo man den Kredit aufnehmen möchte.

Beim Kredit nehmen Sie vor einer Entscheidung einen ausführlichen Vergleich vor, in dem Sie die besten Angebote in Gegenüberstellung betrachten und für sich ermitteln, wo und zu welchem Zinssatz Sie am besten einen Kredit aufnehmen. Obendrein sollten Sie überlegen, welcher Kredit es sein soll. Um einen Vergleich anzustellen, fordern Sie vor der Kreditaufnahme ausschließlich Konditionen an.

Wenn Sie gezielt nach einem Kredit ersuchen, wird dieser Anfrage für Dritte sichtbar in der Schufa gespeichert. Möchten Sie letztendlich einen Kredit aufnehmen, kann Ihnen der Vermerk in der Schufa sprichwörtlich auf die Füße fallen und Ihre Konditionen nachteilig verändern.

FAQ zum Kredit aufnehmen

Günstige Zinsen für den Kredit & günstige Rahmenbedingungen

Das ist wichtig

In erster Linie wollen Sie so wenig wie möglich Zusatzkosten haben. Das bedeutet, dass Sie sich primär für günstige Zinsen beim Kredit entscheiden und Angebote ausschließen, die nicht unter den ersten drei Empfehlungen im Vergleich stehen. Ehe Sie sich generell auf die Suche begeben, sollten Sie abwägen, welche Kreditform Sie bevorzugen. Auch die Laufzeit und kostenlose Sondertilgungen sind beispielsweise Kriterien, die berücksichtigt werden sollten.

Ein Minikredit ohne Schufa ist zum Beispiel teurer als ein Ratenkredit, für den Sie eine Bonitätsprüfung zulassen. Eine Immobilienfinanzierung ist beim Hauskauf die beste Entscheidung und ein Autokredit bietet sich für den Autokauf eher an, als beispielsweise ein Kredit ohne Zweckbindung. Um das für Sie beste Angebot bei der Kreditaufnahme zu wählen, beziehen Sie die Verwendung ein und überlegen vorab, ob Sie einen Kredit aufnehmen und auf die Schufa Prüfung verzichten wollen, oder ob Sie einen Kredit nehmen und die Bonitätsprüfung durchführen lassen. Ein weiterer Aspekt sind die Möglichkeiten, die Sie bei der Tilgung haben.

Sind kostenlose Sondertilgungen möglich, können Sie die Raten innerhalb der Laufzeit verändern oder besteht die Möglichkeit, die Tilgung vorübergehend zu stunden? Müssen Sie zum Kredit aufnehmen eine Restschuldversicherung abschließen oder begnügt sich die Bank mit den Sicherheiten, die Sie über Ihr Einkommen oder eine externe Sicherheit in Sachwerten, beziehungsweise mit kapitalbildenden Versicherungen erbringen?

All dies sind Fragen, die neben dem Fokus auf günstige Zinsen für den Kredit von Bedeutung sind. Nur wenn das gesamte Konzept zu Ihrem Anspruch passt, werden Sie im Endeffekt einen günstigen Kredit aufnehmen.

Welchen Kredit nehmen, wo einen Kredit nehmen?

Sie haben gewählt, welchen Kredit Sie benötigen. Mit dem Wissen, dass es keine allgemein empfohlenen Kredite für alle Wünsche gibt, sind Sie in Ihrer Entscheidung bereits ein gutes Stück weiter. Nun geht es darum, wo Sie einen Kredit aufnehmen. Bevorzugen Sie ein Angebot Ihrer Hausbank, möchten Sie einen Online Kredit wählen oder wollen Sie sich zurücklehnen, während ein unabhängiger Finanzdienstleister für Sie günstige Kreditangebote heraussucht?

Sie haben die Möglichkeit, sich frei zu entscheiden, wo Sie einen Kredit aufnehmen und wie Sie sich die optimale Abwicklung vorstellen. Denn wo Sie einen Kredit aufnehmen, entscheidet auch maßgeblich darüber, wie lange von der Beantragung bis zur Auszahlung der Summe auf Ihr Konto vergeht. Bei Online Krediten erfolgt die Auszahlung sehr schnell, oftmals sogar noch am selben Tag. Wenn Sie bei einer klassischen Bank einen Kredit aufnehmen, kann es bereits bis zur Bewilligung einige Tage bis Wochen dauern.

Achtung!

Vor allem bei größeren Finanzierungen müssen Sie sich Zeit für den Kredit nehmen und einplanen, dass bis zur Auszahlung auf Ihr Konto zwei bis drei Wochen vergehen können. Ratenkredite gehen schneller, Immobilienfinanzierungen dauern länger. Im Endeffekt leisten Sie mit der vollständigen Einreichung Ihrer Dokumente einen Beitrag, der über die Geschwindigkeit der Kreditvergabe entscheidet. Wo Sie den Kredit aufnehmen und welchen Kredit Sie aufnehmen, machen Sie am besten vom Einsatzzweck und Ihrem Wunsch nach Geschwindigkeit abhängig.

Wichtige Details zur Flexibilität – günstige Kreditangebote geben Tilgungsspielraum

Sie können zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme nicht wissen, wie sich Ihr finanzieller Background in der Tilgungszeit gestaltet. Vor allem bei längerfristigen Finanzierungen sollten Sie günstige Kreditangebote danach auswählen, dass die vertraglichen Bedingungen flexibel sind. Baufinanzierungen mit Sondertilgungen sind praktisch, da Sie keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen, wenn Sie den Kredit schneller auslösen wollen. Beim Ratenkredit kann es sich lohnen, die Ratenhöhe erhöhen oder verringern oder stunden zu können.

Kredite für alle Einsatzbereiche sind sowohl online, wie bei klassischen Banken erhältlich. Verfügen Sie über eine gute Bonität, können Sie problemlos einen Kredit aufnehmen, wo und in welchem Umfang Sie wünschen. Mit kleinen Einschränkungen in der Schufa können Sie keinen Kredit aufnehmen, wenn Sie bei der Hausbank vorsprechen oder eine Privatbank um eine Finanzierung bitten. Daher sollten Sie generell beachten, dass Sie vor der Kreditaufnahme einen Bonitätscheck durchführen und gegebenenfalls falsche oder bereits abgegoltene Einträge in der Schufa löschen lassen.

Tipp

Mit jeder Verbesserung Ihrer Bonität erhalten Sie einen Vorteil durch günstige Zinsen für den Kredit, sowie durch einen vergrößerten Spielraum in der Auswahl. Wenn Sie mehrere Möglichkeiten zum Kredit aufnehmen haben, sind auch die Rahmenbedingungen vorteilhafter und Sie profitieren von einem umfassenden, vielseitig ausgerichteten Vergleich.

Günstige Kreditangebote ohne Bearbeitungsgebühren

Achtung!

Ein sehr wichtiger Punkt, der für Kredite für alle Einsatzbereiche gilt, beruht auf der Bearbeitungsgebühr. Wenn Sie einen Kredit aufnehmen und eine Bearbeitungsgebühr zahlen sollen, entscheiden Sie sich besser um. Die Kreditaufnahme muss neben Zinsen keine externen Gebühren beinhalten, da Sie problemlos Kredite ohne Zusatzkosten finden.

Auch diesen Posten sollten Sie vor dem Kredit aufnehmen im Vergleich betrachten und dorthin tendieren, wo Bearbeitungsgebühren außen vor bleiben. Wo Sie einen Kredit beauftragen, ist daher ebenso entscheidend wie das Kreditmodell und Ihr persönlicher Zinssatz, den Sie durch ein Konditionsangebot erfahren. Je besser das Angebot zu Ihrer Vorstellung passt und je mehr es Sie in der Gesamtheit anspricht, umso günstiger haben Sie gewählt und umso vorteilhafter wird sich Ihr Kredit in der Laufzeit erweisen.

Beachten Sie, dass ein größerer Kredit, beispielsweise eine Finanzierung für Wohneigentum, noch mehr Aufmerksamkeit als ein Minikredit erfordert. Denn hier entscheiden Sie ohne Flexibilität und günstige Zinsen für den Kredit immer negativ. Günstige Kreditangebote, flexible Rahmenbedingungen und eine gute Beratung legen den Grundstein für jede Entscheidung. Bevor Sie einen Kredit aufnehmen, ziehen Sie unbedingt Vergleiche und meiden Angebote, die zusätzliche Gebühren, starre Rahmenbedingungen und zu hohe Zinsen beinhalten.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top