Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Fehlerhafte Schufa Daten – Einsehen, löschen lassen und Bonität steigern

Elternkompass Prüfsiegel
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten geprüft. Information Button

Dieser Artikel entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Stand sowie unseren journalistischen Leitlinien und wurde von Experten geprüft.

Zu den Quellangaben

Auch bei der Schufa sitzen Menschen. Diese Information beruhigt Ihr Gemüt jedoch nicht, wenn Sie in Ihrer Auskunft fehlerhafte Schufa Daten entdecken. Schließlich geht es um Ihre Bonität und um die Kreditwürdigkeit, die eine Grundlage für die Bewilligung einer Finanzierung und für günstige Zinsen ist. Dass Ihnen eine negative Schufa beim Kredit im Weg steht, haben Sie vielleicht in dem Moment bemerkt, in dem Sie von Ihrer Bank einen diesbezüglichen Hinweis in Form einer Ablehnung des Gesuchs bekommen haben.

Sie sind sich keiner Schuld bewusst, haben keine laufenden Kredite, haben alle Rechnungen pünktlich gezahlt und können nicht verstehen, warum Ihre Schufa nicht in Ordnung ist? Dann wird es Zeit, sich über fehlerhafte Schufa Daten zu informieren und in Erfahrung zu bringen, ob die Schutzgemeinschaft für Kreditsicherung in Ihrem Fall einen Fehler gemacht hat. Einmal pro Jahr können Sie eine kostenlose Selbstauskunft anfordern. Diese ist optimal, um fehlerhafte Schufa Daten zu ermitteln und dagegen vorzugehen.

FAQ zu Schufa Daten

Negative SCHUFA vermeiden – falsche Daten nicht akzeptieren

Sie stehen als Schuldner in der Schufa oder finden in Ihrem Register Hinweise zu einer Kreditanfrage, die Sie aber gar nicht gestellt haben? Stehen mehr Kreditkarten und Konten in der Schufa, als Sie real besitzen? Oder entdecken Sie bei der Prüfung auf fehlerhafte Schufa Daten einen veralteten, längst abgegoltenen Eintrag, dessen Verbindlichkeit Sie vor mehr als drei Jahren getilgt haben und der dennoch nicht gelöscht wurde? Viele Verbraucher bemerken die negative Schufa erst, wenn sie einen Kredit beantragen und auf diesem Weg erfahren, dass ihre Bonität nicht so positiv wie erwartet ist.

Das ist wichtig

Vermeiden Sie durch jährliche Überprüfungen Ihrer Schufa in Form einer Selbstauskunft, dass falsche Einträge vorhanden sind und einen negativen Einfluss auf Ihre Bonität haben. Entdecken Sie fehlerhafte Einträge, melden Sie das umgehend schriftlich oder per Telefon bei der Schufa.

Das können Sie ganz einfach vermeiden, in dem Sie eine jährliche Prüfung auf fehlerhafte Schufa Daten vornehmen und sich umgehend bei der Schufa melden, wenn Sie einen falschen Eintrag entdecken. Um richtig zu handeln, müssen Sie die Fristen zwischen der Tilgung einer Verbindlichkeit und der Löschung des Eintrags kennen. Generell beläuft sich dieser Zeitraum auf drei Jahre, so dass die Einträge auch nach ihrer Abgeltung noch ersichtlich sind. Bei Kreditanfragen bleibt der Eintrag ein Jahr bestehen, bei Konditionsanfragen ebenfalls. Doch wenn Sie eine Kondition für einen Kredit erfragen, ist diese Anfrage nur für Sie und nicht für Dritte einsehbar.

Um gegen fehlerhafte Schufa Daten vorzugehen, wenden Sie sich sofort nach der Prüfung schriftlich oder per Telefon an die Schufa. Setzen Sie eine Frist, in welcher fehlerhafte Schufa Daten bereinigt und Ihre Bonität neu eingestuft werden muss. Behalten Sie sich die Prüfung Ihrer Schufa vor und weisen darauf hin, dass Sie nach dem Zeitpunkt der Fristsetzung eine erneute Überprüfung der Auskunft auf fehlerhafte Schufa Daten vornehmen.

Vor der Beantragung vom Kredit – Schufa Selbstauskunft anfordern und prüfen!

Eine negative Schufa kann Sie aus allen Wolken fallen lassen, wenn Sie einen Kredit beantragen und bester Dinge im Wissen über Ihre Bonität sind. Um diese Problematik auszuschließen und hohe Kreditzinsen oder gar eine Ablehnung zu vermeiden, fordern Sie vor der Kreditbeantragung Ihre Selbstauskunft an. Nach einer ausgiebigen Prüfung auf fehlerhafte Schufa Daten wissen Sie, welche Konditionen man Ihnen bietet und dass es kein böses Erwachen durch eine negative Schufa gibt.

Tipp

Um Ihre persönliche Schufa nicht negativ zu beeinflussen, sollten Sie auf der Suche nach einem Kredit keine Kreditanfrage, sondern lediglich eine Konditionsanfrage einholen. Kreditanfragen können sich negativ auf Ihre Schufa auswirken. Sie sind gezielte Anfragen nach einem Kredit, bei denen eine Schufa Abfrage eingeholt wird, sodass die Schufa dies mitbekommt. Diese Anfrage wird für ein Jahr gespeichert. Eine Konditionsanfrage ist dagegen schufaneutral und nicht für Dritte einsehbar.

Damit Sie nicht unnötig auf eine negative Schufa hinarbeiten, sollten Sie sich Kreditangebote nie über gezielte Kreditanfragen, sondern über Konditionsanfragen einholen. Wenn Sie das bereits getan haben und diesbezüglich fehlerhafte Schufa Daten bemerken, fordern Sie die sofortige Bereinigung. In der Rubrik fehlerhafte Schufa Daten gehören die Verwechselung von Kredit- und Konditionsanfragen zu den häufigsten Einflüssen auf eine negative Schufa.

Fehlerhafte Schufa Daten – wie das?

Eigentlich dürfte es doch gar nicht dazu kommen, dass fehlerhafte Schufa Daten über Sie gespeichert sind. Wenn Sie davon ausgehen, kennen Sie das Prinzip der Schufa nicht und legen ein viel zu großes Vertrauen in Gläubiger und Unternehmen, mit denen Sie einen Vertrag abgeschlossen oder bei denen Sie zum Beispiel in Raten gezahlt haben.

Achtung!

Alle monetären Transaktionen werden der Schufa gemeldet, sofern es sich nicht um ein schufafreies Angebot handelt. Während die Meldung zur Eintragung schnell und zuverlässig erfolgt, verhält es sich bei der Abmeldung nach beglichener Verbindlichkeit oftmals anders.

Fehlerhafte Schufa Daten basieren auf ausbleibenden Meldungen von Seiten der Unternehmen, mit denen Sie eine Geschäftsbeziehung pflegen oder pflegten, bei denen Sie Zahlungsrückstände hatten oder bei denen Sie einen Kredit erfragt haben. Neben der ausbleibenden erledigt-Meldung eines Gläubigers, kann es aber auch durch die Schufa selbst zu Fehlern kommen. Werden Fristen zur Löschung von Daten versäumt und ein Eintrag bleibt bestehen, ist Ihre Bonität durch die negative Schufa in Gefahr.

Tipp

Im Endeffekt sollten Sie sich weniger für die Gründe, als viel mehr für die Möglichkeiten der Bereinigung Ihrer Auskunft interessieren. Die Schufa ist verpflichtet, fehlerhafte Schufa Daten zu prüfen und diese zu löschen.

Fehlerhafte Schufa Daten? So geht man dagegen vor!

Wenden Sie sich bei fehlerhaften Schufa Daten direkt an die Schutzgemeinschaft zur Kreditsicherung. Den Kontakt können Sie schriftlich, dann am besten per Einschreiben, aber auch telefonisch vornehmen. Wenn Sie eilig einen Kredit beantragen und dafür eine Verbesserung der Bonität realisieren möchten, sollten Sie sich die Zeit für einen Anruf nehmen. Die Bearbeitung Ihres Antrags auf Löschung erfolgt auf diesem Weg schneller.

Das ist wichtig

Um fehlerhafte Schufa Daten per Telefon löschen zu lassen, halten Sie sämtliche Angaben zu Ihrer Person, den Code der Auskunft und die genaue Bezeichnung des Eintrags bereit. Auch bei Anruf setzen Sie eine Frist, in der Ihre negative Schufa geprüft und der ungültige oder generell falsche Eintrag gelöscht werden muss. Da eine gute Bonität nicht nur beim Kredit, sondern auch auf der Suche nach einer Mietwohnung wichtig ist, sollten Sie sich generell dafür entscheiden, Ihre Auskunft regelmäßig auf fehlerhafte Schufa Daten zu prüfen und diese entfernen zu lassen.

Bonität bereinigen – wichtige Tipps gegen eine negative Schufa

Achtung!

Gegen selbst verschuldete Einträge können Sie nichts unternehmen. Hier müssen Sie die regulären Fristen bis zur Löschung abwarten und sich in Geduld üben. Anders verhält es sich, wenn Sie unverschuldet in die Schufa geraten und durch fehlerhafte Schufa Daten zum Beispiel eine Ablehnung beim benötigten Kredit erhalten. Dulden Sie keinen Aufschub, lassen Sie sich nicht vertrösten und setzen selbst eine Frist, in der die negative Schufa bereinigt und Ihre Bonität wieder hergestellt wird.

Fragen Sie sich nicht und versuchen nicht das Warum zu ergründen. Fehlerhafte Schufa Daten – wie das, fehlerhafte Schufa Daten? So geht man dagegen vor ist für Sie wichtiger als die Frage, warum Sie unverschuldet eine negative Schufa haben. Wenn Sie schon einmal bei der Bereinigung Ihrer Schufa sind, prüfen Sie doch auch gleich, ob Sie vielleicht nicht mehr benötigte Kreditkarten und Konten kündigen oder sich von unnötige Verträgen lösen können. Einmal im Jahr sollten Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Auskunft auf fehlerhafte Schufa Daten und eine Steigerung Ihrer Kreditwürdigkeit zu prüfen.

Unsere neuesten Artikel

Scroll to Top